Seehecht aus dem Herd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Seehecht (Merluza)
  • 500 g Paprika
  • 250 g Paradeiser
  • 8 EL Olivenöl
  • 150 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Sauerrahm
  • 3 EL Weisswein
  • 1000 g Erdäpfeln
  • 250 ml Fischbrühe
  • 2 Scheiben Weissbrot
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Backrohr auf 225 C (Gas: 4) heizen. Paprikas eine halbe Stunde auf den Bratrost legen. Herausnehmen und noch heiß enthäuten. Von Kernen und Stiel befreien. Paradeiser kurz in kochendes Wasser Form, dann enthäuten. 5 El Olivenöl erhitzen, Zwiebeln würfelig schneiden, glasig werden, Knoblauch schälen, ausdrücken und dazugeben.

Paradeiser halbieren, emtkernen, dazugeben und unter Rühren zerrinnen lassen. Süsses Schlagobers untermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Ca. 20 Min. zu einer dickflüssigen Sauce kochen.

Paprika in Streifchen schneiden und dazugeben. Fisch mit Wein beträufeln. Erdäpfeln abschälen, in Scheibchen schneiden, eine feuerfeste geben mit 1 El Olivenöl ausfetten, die Kartoffelscheiben einfüllen, Fischbrühe dazugeben. Fischfilet darauflegen, Paradeiser-Paprika Sauce auf dem Fisch gleichmäßig verteilen.

Weissbrot in kleine Würfel teilen, darübergeben. Mit 2 El Olivenöl betreufeln. Petersilie abspülen, abtrocknen, kleinhacken. Die Hälfte davon über das Fischgericht streuen. geben bedecken. Auf dem Küchenherd aufwallen lassen, 10 Min. machen, bei geschlossenem Deckel 25 Min. im Backrohr bei 225 C weitergaren. Deckel abnehmen und noch in etwa 5 Min. im Backrohr überbräunen. Den Rest der Petersilie darüberstreuen. Servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Seehecht aus dem Herd

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche