Schwynigs und Cheschtenae - 1 - Uri

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Resten Schweinefleisch gewürfelt, bspw.
  • Rippli, Speck, Wädli, o. auch dicke Wurstraeder
  • 400 g Kastanien
  • 300 g Erdäpfeln
  • 50 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 50 g Butter

Die gedörrten Kastanien werden eine Nacht lang in kaltem Wasser eingeweicht und die verbleibenden braunen Häutchen entfernt.

In einem Reindl wird Zucker braun geröstet. Als nächstes nimmt man die Bratpfanne von dem Feuer und löscht vorsichtig mit Wasser ab. Als nächstes werden die Kastanien dazugegeben und beides gemeinsam gekocht.

In einer zweiten Bratpfanne lässt man die Butter zergehen, gibt das Mehl dazu und röstet es darin hell. Nun löscht man es mit dem Kastanienfond ab, rührt es mit dem Schwingbesen glatt und lässt es zum Kochen bringen. Die Kastanien und der übrige Fond werden dazu geschüttet und gar gekocht.

Wenn es soweit ist, fügt man die Kartoffelwürfel und das Fleisch bei.

Sobald die Erdäpfeln gar sind, gereicht man das bodenständige Eintopfgericht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwynigs und Cheschtenae - 1 - Uri

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche