Schwitztee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Lindenblüten
  • Holunderblüten
  • Wollkrautblueten

Zu selben Teile gemischt. 3 Tl je 1/2 Liter Wasser, Überbruehen und in etwa 3 min ziehen, mit 3 Tl Honig süssen.

Anwendung:

3mal 1 Tasse täglich zur Steigerung der koerpereigenen Abwehrkräfte und Entgiftung bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten.

Lindenblüten: schweisstreibend, auswurf- und giftausscheidend, abwehrkraeftesteigernd Holunderblüten: wie oben

Wollkrautblueten: schweisstreibend, infektbekaempfend, gegen erkaeltungsbedingte Neuralgien, Heiserkeit, Entzündungen

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwitztee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche