Schwimmbadschnitte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für das Biskuit:

  • 6 Stk Eier
  • 6 EL Wasser
  • 240 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 6 Msp. Backpulver

Für die 1. Creme:

  • 2 Pkg Vanille QimiQ
  • 1 Becher Joghurt
  • 500 g Himbeeren (gefroren)

Für die 2. Creme:

  • 2 Becher Schlagobers
  • 2 Pkg Sahnesteif
  • etwas Zucker

Für die Schneehaube:

  • 5 Stk Eiklar
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg Mandelblättchen

Für die Schwimmbadschnitte zuerst den Biskuit zubereiten.

Dafür Eidotter, Wasser und 150 g Zucker schaumig rühren. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen und unter die Ei-Zucker-Masse heben. Mehl und Backpulver versieben und locker unterheben. Auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen und im vorgeheizten Rohr bei 190 °C ca. 20 Minuten backen.

QimiQ Vanille gut aufschlagen und mit dem Joghurt abrühren. Auf das ausgekühlte Biskuit streichen und die Himbeeren darauf verteilen.

Schlagobers mit etwas Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Auf dem Kuchen verstreichen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dicht mit Staubzucker bestreuen. Eiklar und Zucker zu einem steifen Schnee schlagen, auf das Backblech streichen und die Mandelblättchen darauf verteilen. Bei 180-200 °C ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und vorsichtig auf den Kuchen setzen.

Die Schwimmbadschnitte noch für einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Tipp

Wie der Name bereits verrät, eignet sich die Schwimmbadschnitte perfekt zum Mitnehmen für sommerliche Ausflüge und Picknicks.

Was denken Sie über das Rezept?
58 26 35

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare83

Schwimmbadschnitte

    • Dani87
      Dani87 kommentierte am 05.07.2016 um 12:31 Uhr

      Die Früchte gefroren drauf geben.

      Antworten
  1. Hia83
    Hia83 kommentierte am 01.01.2017 um 09:19 Uhr

    Tolles Rezept danke - echt gut gelungen und war ratzfatz weg auf der gestrigen Silvesterparty! In diesem Sinne - HAPPY NEW YEAR 2017!

    Antworten
  2. scarlet
    scarlet kommentierte am 21.10.2016 um 20:22 Uhr

    ich habe sie heute das 2te mal gemacht schmeckt echt lecker nur ist mir heute die baisermasse gerissen

    Antworten
  3. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 15.07.2016 um 12:34 Uhr

    Ich habs mit Heidelbeeren probiert und schmeckt ausgezeichnet.

    Antworten
  4. Lisi0708
    Lisi0708 kommentierte am 05.07.2016 um 12:05 Uhr

    Sol man direkt die gefrorenen früchte drauf geben oder zuerst auftauen?

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche