Schwertfisch-Ananas-Spiesse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 dag Schwertfischsteaks; in Würfeln*
  • 1 lg Ananas; abgeschält und gewürfelt
  • 5 dag Butter

Marinade:

  • 10 cl Weissweinessig
  • 1 Limone (Saft davon)
  • 1 sm Zwiebel (gehackt)
  • 0.5 Grüner Paprikaschote; entkernt und gehackt
  • 1 Chilischoten (entkernt, gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Paprikapukver (edelsüss)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)

* bzw. anderes festes Fischfilet, wie z.B. Thunfisch.

Diese leckeren Spiesse sein Eigen nennen eine exotische Abwechslung für ein Grillfest und sich leicht vorbereiten.

Abwechselnd Ananas und Schwertfisch auf Schaschlikspiesschen stecken. In einer Schale die Ingredienzien der Marinade vermischen und die Spiesse dadrin min. eine Stunde im Eiskasten einmarinieren.

Die Spiesse aus der Marinade heranziehen, abrinnen lassen und zur Seite setzen.

Die Marinade zu Püree machen bis sie eine cremige Konsistenz angenommen hat. In einem Pfännchen die Butter auflösen und gemächlich die Marinade darunter geben . Die Spiesse derweil des Grillens, in etwa 4 bis 5 Min., damit grosszügig einpinseln und auf der Stelle auf den Tisch hinstellen.

Gesamtes Kochbuch unter

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch alternativ durch Petersilie ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwertfisch-Ananas-Spiesse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche