Schweizer Käsefondue I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 360 g Emmentaler Hartkäse
  • 360 g Gruyère Hartkäse
  • 80 g Sbrinz Extrahartkäse
  • 375 ml Weisswein; trocken, spritzig
  • 1 Teelöffel Saft einer Zitrone (frisch)
  • 4 Teelöffel Maizena
  • 10 ml Kirschwasser 40%
  • 1 Knoblauchzehe (od. mehr)
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Muskat
  • Brot

(200 Gramm Käse je Person) Das Caquelon wird mit einer (oder wenn sie es möchten mit mehreren) saftigen Knoblauchzehe(n) ausgerieben.

Nun kommt das Wichtigste: Der Käse. Sie nehmen die Fondue- Spezialmischung wie oben je Person 150-200 Gramm (für kräftige Esser 200 Gramm). Den bereits geraffelten Käse mit einem flachgestrichenen TL voll Maizena je Einheit im Caquelon mischen. (Also 4 TL auf ca. 800 Gramm Käse) .

Spritzigen, leicht sauren Weisswein hinzugießen. (Auf 800 Gramm Käse 4 dl.) 1 TL voll frischen Saft einer Zitrone zufügen. Er gibt dem Wein die nötige Säure, so dass sich das Fondue sämig bindet. Bei guter Temperatur und unter durchgehendem Umrühren zum Kochen bringen. Das traditionelle halbe Glas Kirschwasser dazugeben. Mit Pfeffer, Paprika und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Das Fondue zirka 3-4 Min. unter stetem Rühren weiterkochen und auf der Stelle zu Tisch bringen. Bei jedem Eintauchen mit dem Brotwürfel gut umrühren. Das Stövchenso einstellen, dass das Fondue derweil des ganzen Essen leicht weiterköchelt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweizer Käsefondue I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche