Schweinsrippli Jamaika

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinsnierstück geräuchert (Rippli)

Sauce:

  • 0.5 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel; z.B. Gala in Stücken
  • 0.5 Banane
  • 4 EL Kokosette
  • 1 EL Curry
  • 100 ml Weisswein
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer

Garnitur:

  • 0.5 EL Butter
  • 1 Birne; z.B. Gute Luise in feinen Scheibchen
  • 3 Scheiben Dosenananas in Achteln
  • 0.5 Banane; in ungefähr 1 cm dicken Scheibchen
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Rum

Rippli in Stanniolfolie wickeln, auf ein Blech legen. Garen im Herd: zirka 50 min in der unteren Hälfte des auf 200 °C aufgeheizten Ofens. Kurz vor dem Servieren zerlegen.

Sauce: Butter in einer Bratpfanne warm werden. Zwiebel, Apfel und Banane andämpfen, Kokosette und Curry kurz mitdämpfen. Weisswein hinzugießen, zum Kochen bringen, Flüssigkeit auf die Hälfte einköcheln.

Milch und Suppe hinzugießen, aufwallen lassen, Temperatur reduzieren, etwa Dreissig Min. auf kleiner Flamme sieden. Pürieren, durch ein Sieb aufstreichen, in die Bratpfanne zurückgiessen, würzen, warm stellen.

Garnitur: Butter in einer Bratpfanne warm werden. Birne, Ananas und Banane beifügen, unter Rühren kurz dämpfen. Zucker beifügen, vermengen, Rum hinzugießen, kurz flambieren.

Servieren: Sauce auf Tellern gleichmäßig verteilen, jeweils zwei Scheibchen Rippli darauf legen, mit den Früchten garnieren.

Dazu passt: Trockenreis

Hinweis: nicht unter dem laufenden Dampfabzug flambieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsrippli Jamaika

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche