Schweinspastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 350 g Mehl
  • 250 g Butter (weich)
  • 150 g Emmentaler (gerieben)
  • 1 EL Paprikapulver
  • 4 Eier
  • 2 Eidotter
  • 1000 g Schweinhackfleisch
  • 125 g Champignons
  • 125 g Speck, durchwachsen; in
  • Scheibchen
  • 150 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 200 g Ricotta
  • 30 g Kürbiskerne
  • 50 g Kapern
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Schlagobers

Kasemuerbeteig

Butter mit Salz, Pfeffer und Paprika dickcremig rühren; dabei 1 Ei und 1 Eidotter nach und nach unterziehen. Emmentaler und Mehl mit dem Knethaken unterziehen bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig dritteln. Zwei Teile als Kreise und eien Teil als dicken Streifchen vorformen. Alle Teile in Folie verpackt im Kühlschrank Min.. Drei Stunden ruhen.

Füllung

Schwammerln reinigen und grob zerschneiden. Speck in schmale Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen; Zwiebeln klein schneiden. Speck in einer Bratpfanne kross auslasseb; darin Knoblauch ausdrücken und mit Zwiebeln und Pilzen andünsten. Brot in der Moulinette fein zerboeseln, Ricotte kleinwürfelig schneiden. Faschiertes mit Eiern, Käse, Schwammerlmischung, Kapern, Brot, Kürbiskernen, Majoran Salz und Pfeffer vermengen.

Zusammensetzen

Die Teigkreise auf ca 25 cm ø auswalken, den Teigstreifen auf ungefähr

75 cm Länge und 9 cm Höhe (Umfang 23 cm Tortenspringform) auswalken. Pergamtenpapier zwischen Boden und Fassung einer Tortenspringform von 23 cm ø einklemmen. Den Boden mit einem Teigkreis und die Fassung der geben mit dem Streifchen auskleiden; gut miteinander verdrücken. Die Hackfleischmischunf eunfuellen und den zweiten Teigkreis drauflegen. Teigdeckel mit dem Teigstreifen verboerdeln. Restliche Eidotter und Schlagobers mischen und den Teig damit bepinseln. Aus der Mitte des Teigdeckels einen Kreis schneiden und einen Ofen aus doppelt gefalteter Aluminiumfolie hineinstecken.

Die Pastete bei 220 Grad auf der 1. Leiste von unten 15 min vorbacken, dann bei 170 Grad 40 min fertigbacken.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinspastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche