Schweinsmedaillons Mit Mozzarellahaube Und Kartoffelk ...

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schweinslungenbraten à zirka 170 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Knoblauchpulver
  • 80 g Champignons
  • 80 g Speck
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Mozzarella
  • Öl (zum Braten)

Für Die Kartoffelkraeuterlaib:

  • 500 g Erdäpfeln (gekocht, geschält)
  • 1 Eier
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten und in Butter leicht angebraten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Muskat
  • 1 EL Faschierte Küchenkräuter der Saison; bis zweifache Masse
  • Öl (zum Braten)

Zum Garnieren:

  • Gebratene Paradeiser mit Edamer

Zwiebel von der Schale befreien und klein schneiden. Champignons säubern, klein hacken. Speck in kleine Würfel schneiden. Schweinslungenbraten mit Pfeffer, Kümmel, Salz und Knoblauchpulver würzen. In ein wenig Öl auf beiden Seiten scharf anbraten und warm stellen. Im Bratrückstand Speck, Champignons und Zwiebel anschwitzen, mit Salz und Petersilie würzen. Zwiebel-Speck-Mischung auf die Schweinslungenbraten aufstreichen. Mit in Scheibchen geschnittenen Mozzarella belegen und im aufgeheizten Rohr bei maximaler Oberhitze überbacken. Erdäpfeln passieren, mit 1- 2 Eiern (abhängig von Konsistenz der Erdäpfeln), Pfeffer, Muskat, Salz, der angeschwitzten Zwiebel und Mehl durchrühren. Aus der Kartoffel-Masse Laibchen formen. In einer Bratpfanne wenig Öl erhitzen, Laibchen auf beiden Seiten goldgelb rösten. Schweinsmedaillons mit Kartoffelkräuterlaibchen auf Tellern anrichten. Mit gebratener Paradeiser mit Edamer garnieren.

samtiger Rotwein O-Titel: Schweinsmedaillons mit Mozzarellahaube und Kartoffelkräuterlaibchen

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsmedaillons Mit Mozzarellahaube Und Kartoffelk ...

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte