Schweinsmedaillon mit Knoblauch-Salbei-Butter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Schweinsfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 Scheiben Rohschinken
  • 20 Salbeiblätter
  • 1 EL Butterschmalz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 75 g Butter

Das Fleich in Medaillons schneiden (3 je Person). Diese leicht mit Salz würzen und grosszügig mit Pfeffer würzen. Jedes Medaillon in eine Scheibe Schinken einschlagen. Mit einem Salbeiblatt belegen und das Ganze mit Holzspiesschen fixieren. Restliche Salbeiblätter zur Seite legen.

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Medaillons darin rundherum kurz, aber herzhaft anbraten. Sofort in eine Auflaufform Form und im auf 180 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten 10 Min. rösten.

In der Zwischenzeit die übrigen Salbeiblätter in Streifen schneiden. Den Knoblauch enthäuten und in schmale Scheibchen schneiden. Im Bratensatz des Fleisches zwei bis drei min weichdünsten. Die Butter beigeben und kurz aufschäumen. Über die gebratenen Medaillons gleichmäßig verteilen und diese auf der Stelle zu Tisch bringen.

Dazu passen ein Risotto und/oder ein Gemüse wie Blattspinat, Zucchetti oder evtl. eine Ratatouille.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schweinsmedaillon mit Knoblauch-Salbei-Butter

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 15.12.2015 um 08:30 Uhr

    wird probiert. Danke

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche