Schweinskopfsülze a la Alfredo und Christian

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.5 Schweinskopf
  • 2 Stückchen Stelze
  • 4 Zwiebel
  • 4 Karotten
  • 0.5 Porrestange
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 25 cl Weisswein
  • 25 cl Weissweinessig
  • Salz
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Pimentkörner
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4 Gewürzgurkerl
  • 4 Eier
  • 3 dag Gelatine (Pulver)

Die Zwiebeln, 2 Karotten, Porree und Sellerie in Stückchen kleinschneiden. In Verbindung mit dem Schweinskopf, dem Essig, Stelze, Wein und Gewürzen in Kochtopf geben, mit Leitungswasser auffüllen und

1 1/2 h bei geschlossenem Deckel am Herd kochen. Den entstehenden Schaum abschöpfen. Die Fleischstückchen herausnehmen und ein klein bisschen auskühlen lassen. Inzwischen die Fleischbrühe durchsieben und danach auf in etwa 1 50 ml aufbrühen. Mit Pfeffer, Essig und Salz beißend würzen. Die übrigen zwei Karotten in kleine Würfel kleinschneiden und kurz in der Fleischbrühe garziehen lassen. Die Gewürzgurken fein würfelig kleinschneiden. Das Fleisch von den Knochen lösen, dito fein würfelig kleinschneiden und mit den Karotten- und Gurkenwürfeln vermengen. Die Eier hartkochen und in Scheibchen kleinschneiden.

Die Gelatine in der Fleischbrühe einschmelzen. Zwei vorgekühlte Auflaufformen mit ein klein bisschen Fleischbrühe ausgiessen und schwanken, so dass sie am Boden und an den Wänden geliert. Die Eierscheiben auf dem Boden auftragen. Die Fleisch-Karotten-Gurkenmischung darüber geben und das Ganze mit der Fleischbrühe auffüllen. Eine Nacht lang in den Eiskasten stellen, stürzen und in Scheibchen kleinschneiden.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinskopfsülze a la Alfredo und Christian

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche