Schweinshaxe mit Kräuterkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 md Schweinshaxen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Rüebli
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 1 md Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 sm Flasche Bier
  • 250 ml Kalbsfond; Masse anpassen oder Hühnerbouillon
  • 60 g Butter
  • 1 EL Senf
  • 1 Bund Petersilie
  • 6 Salbeiblätter
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 2 EL Semmelbrösel

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Salzwasser aufwallen lassen. Schweinshaxen einfüllen. 1 bis 2 Min. blanchieren. Abgiessen und mit Küchenrolle trocken reiben.

Die Schweinshaxen mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bräter in der Butterschmalz anbraten. Danach in den auf 220 °C aufgeheizten Herd auf die unterste Schiene Form und zwanzig bis fünfundzwanwig Min. rösten.

In der Zwischenzeit Rüebli, Sellerie und Zwiebel würfelig schneiden. Knoblauch fein scheibeln.

Die Stelzen aus dem Herd nehmen und das ausgetretene Fett abschütten. Das Gemüse beigeben und das Bier hinzugießen. Den Bräter decken, in den Herd Form und die Temperatur auf 180 °C reduzieren. Die Stelzen weitere dreissig Min. gardünsten.

Später den Fond beziehungsweise die Suppe hinzugießen. Die Stelzen noch so lange dünsten, bis sie sich von dem Knochen lösen und weich sind (dreissig bis fünfundvierzig min).

In der Zwischenzeit die Butter weich rühren und mit dem Senf vermengen. Petersilie, Salbei und Rosmarin fein hacken und mit Semmelbrösel beigeben.

Die Stelzen aus der Sauce nehmen und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb in ein Pfännchen passieren; dabei das Gemüse gut auspressen.

Das Backrohr auf 250 Grad Oberhitze einstellen. Die Stelzen mit der Kräuterpaste bestreichen und in der Mitte des Ofens kurz golden überbacken.

Die passierte Sauce aufwallen lassen und nachwürzen. Separat zu den Stelzen zu Tisch bringen.

Als Zuspeise passen Nudeln oder evtl. Kartoffelstock.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinshaxe mit Kräuterkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche