Schweinsfüsse, Schweinsohren und Saurüssel in Madeira

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Schweinsfüße vom Fleischhauer einhacken lassen, Ohren und Rüssel durch Flämmen von allfälligen Borsten befreien, waschen und abtrocknen. Zwiebeln vierteln, Karotte, Porree sowie die geschälten Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden und mit den Schweinsfüßen, den Ohren und dem Rüssel in einem Topf aufschichten. Mit Madeira, Weißwein und Rindsuppe übergießen, mit den Aromaten würzen und über Nacht marinieren. Tags darauf die Schweinsfüße, die Ohren und den Rüssel aus der Marinade nehmen, abtrocknen, in heißem Pflanzenöl etwas Farbe nehmen lassen, mit der Marinade und dem Gemüse übergießen und etwa 1 Stunde lang auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gehackte Tomaten und Tomatenmark zugeben und das Ganze weitere 30 Minuten auf kleiner Flamme zugedeckt garen. Die Sauce abseihen, aufkochen lassen und wenn nötig auf eine sämige Konsistenz reduzieren. Zum Schluß noch mit einem weiteren Schuß Madeira abschmecken und die Sauce über die auf einer heißen Platte angerichteten Schweinsfüße, Schweinsohren und den Saurüssel gießen. Die Nasenlöcher des Saurüssels mit Petersilie oder diversen Neujahrs-Glücksbringern drapieren und servieren.

Tipp

Der Madeira läßt sich auch durch Marsala, Vinsanto oder andere Südweine ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Schweinsfüsse, Schweinsohren und Saurüssel in Madeira

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 15.04.2015 um 05:30 Uhr

    gut

    Antworten
  2. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 03.07.2014 um 21:30 Uhr

    Sicher nicht jedermanns Sache, aber dafür wenig Sterne zu geben finde ich ungerecht.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche