Schweinsfischerl Soubise mit Schupfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 150 g Mehl
  • 2 Eier
  • 3 Zwiebel
  • 125 ml Rindsuppe
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Schweinsfischerl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter
  • Butterschmalz

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Für die Schupfnudeln die Erdäpfeln von der Schale befreien und in Salzwasser machen. Wenn sie gar sind, das Wasser abschütten und im Kochtopf zurück auf den Küchenherd stellen, damit möglichst viel Wasser verdampfen kann.

Das Mehl in eine grosse Schüssel füllen, die heissen Erdäpfeln auf das Mehl pressen, die Eier dazugeben und die Menge ausführlich zusammenkneten. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Die Menge zu kleinen Schupfnudeln formen und diese in kochendem Salzwasser 10-15 Min. ziehen.

Die Zwiebeln klein schneiden und in einem Kochtopf mit der klare Suppe aufwallen lassen, das Schlagobers dazugeben und so lange machen, bis eine Paste entsteht.

In der Zwischenzeit das Schweinsfischerl in Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Butterschmalz von beiden Seiten drei min rösten.

Die Zwiebelmasse mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit dem Mixstab aufmixen.

Die Medaillons in eine feuerfeste Form Form, mit der Zwiebelmasse bestreichen, mit kleinen Butterflocken überstreuen und unter der Grillschlange gratinieren.

Die Schupfnudeln in einer Bratpfanne mit Butter anschwenken und zu den Schweinsfischerl zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfischerl Soubise mit Schupfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche