Schweinsfischerl mit Tomatenpesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 g Paradeiser (getrocknet)
  • 2 EL Weissweinessig
  • 500 ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl ((1))
  • 100 ml Olivenöl ((2))
  • 1 EL Olivenöl ((3))
  • 1 EL Mandel (Blättchen)
  • 1 EL Parmesan (gerieben)
  • Cayennepfeffer
  • Zucker
  • 500 g Schweinsfischerl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 1 EL Kapern-Einlegesud
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Streifchen Zitronenschale unbehandelt
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 EL Kapern (eingelegt)

Ein köstliches Erdbeerrezept!

Die Paradeiser mit dem Essig in Wasser knapp unter dem Siedepunkt in etwa dreissig min ziehen, abschütten und abrinnen. Den Knoblauch von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden. Zwei Scheibchen zur Seite legen, den Rest in Olivenöl (1) goldgelb rösten. Die weichen Paradeiser mit Knoblauch. Mandelkerne, Parmesan und Öl (2) zermusen und mit Cayennepfeffer. Zucker und nach Wunsch Salz nachwürzen.

Das Backrohr auf 100 Grad vorwärmen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und im Öl (3) von allen Seiten anbraten. Auf einem Ofengitter im aufgeheizten Herd zirka vierzig min gardünsten.

klare Suppe und Kapernsud erwärmen. Rosmarin, übrigen Knoblauch, Zitronenschale und Wacholderbeeren hinzfügen und darin fünf min ziehen. Knoblauch, Zitronenschale, Rosmarin und Wacholder ein weiteres Mal entfernen, Tomatenpesto und die Kapern einrühren. Die Sauce mit Pfeffer, Cayennepfeffer, Salz und Zucker würzen.

Das Filet in Scheibchen schneiden und mit der Tomatenpesto-Sauce beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfischerl mit Tomatenpesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche