Schweinsfischerl mit Marillen und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • L/2 El Rosmarinnadeln
  • 1 Becher Paradeiser, geschälte (800 g)
  • 1 Becher Marillen (425 g)
  • 3 EL Öl
  • 1 Teelöffel Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Schweinsfischerl (à etwa 300 g)
  • 1 Teelöffel Sossenbinder

Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Rosmarin hacken. Paradeiser und Marillen abschütten, die Säfte anderweitig verwenden. Paradeiser vierteln, Aprikosenstücke halbieren.

Zwiebeln und Rosmarin in 1 El Öl auf 3 bzw. Automatik-Kochstelle 12 andünsten. Paradeiser und Honig hinzfügen, 15 Min. auf 1 bzw. Automatik- Kochstelle 5 bis 6 machen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Filets in jeweils 6 Medaillons schneiden, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. In 2 El Öl von jeder Seite 2 3 Min. auf 2 oder Automatik-Kochstelle 9 bis 10 rösten.

3 min vor Ende der Garzeit die Marillen zu den Paradeiser Form, mit dem Sossenbinder aufwallen lassen. Zu den Medaillons zu Tisch bringen. Dazu passen Kroketten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfischerl mit Marillen und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche