Schweinsfischerl-Kokosnusspfanne mit Kiwi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Schweinelende, ungefähr 800 g
  • 400 g Kiwis, reif aber nicht zu weich
  • 4 Junge, grüne Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Paprikas
  • 300 ml Kokosahne aus der Dose
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Scharfer roter Chili, klein gehackt
  • 1 EL Ingwer (frisch gerieben)
  • 8 Korianderstängel, grob gehackt
  • 1 EL Öl
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Lende schräg zur Faser in Scheibchen und dann würfelig schneiden. Zwiebeln und Knoblauch enthäuten und hacken, resp. Klein hacken. Paprikas entkernen, in schmale Streifen schneiden, Streifchen in der Mikrowelle bzw. dem Dämpfer noch sehr al dente gardünsten. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Lendenwuerfel 4-5 Min. ringsum schön anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen und die Zwiebeln im Restfett 30 Sekunden andünsten, Paprika, Knoblauch, Ingwer und die klein gehackte Chilischote hinzfügen sowie den Saft der Zitrone, kurz sautieren. Kokosmilch aufgießen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Lendenwuerfel hinzfügen und 15 Min. simmern. Kiwis abschälen und kleinwürfelig schneiden. Ein nussgrosses Stück Butter in einer Bratpfanne schmelzen und die Kiwiwürfelchen kurz anschmoren. Fleisch- Kokospfanne auf Teller gleichmäßig verteilen, Kiwiwürfelchen darübergeben, mit gehacktem Koriander überstreuen. Dazu gekochten Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfischerl-Kokosnusspfanne mit Kiwi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche