Schweinsfischerl in der Weisskrauthuelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Schweinsfischerl (ca. 500g)
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Karotten
  • 2 EL Wasser
  • 1 Grosse Kopf Weisskraut
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Krem fraîche
  • 1 Ei
  • 1 Zucker

Für die Familie: Mikrowellenrezept

Kohl ist eines der gesündesten Gemüse: Er beinhaltet außergewöhnlich viele Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Anschließend schmeckt er zart, beinahe süsslich - viel besser als im Winter!

Das Schweinsfischerl im heissen Butterschmalz von allen Seiten anbraten, ein wenig auskühlen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Karotten abspülen, von der Schale befreien, reinigen und in Scheibchen schneiden. Mit dem Wasser in der Mikrowelle abgedeckt bei 600 Watt 10 Min. gardünsten. Die äussersten Blätter von dem Weisskraut lösen, ca. 500 g abwiegen und abspülen (den übrigen Kopf anderweitig verwenden). Krautblätter mit der Gemüsesuppe in eine Mikrowellenform Form und abgedeckt bei 600 Watt 12 Min. vorgaren. Die abgetropften Karotten mit Krem fraîche und Ei zermusen, mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Weisskrautblätter gut abrinnen. Harte Blattrippen eben- oder ganz entfernen. Die Hälfte des Möhrenpürees daraufstreichen, dann das Filet daraufsetzen. Das übrige Püree auf das Fleisch aufstreichen, mit den übrigen Krautblättern bedecken und einwickeln. Die Rolle mit Bindfaden umwickeln. Vorsichtig in eine Mikrowellenform legen und abgedeckt bei 600 Watt 13 Min. gardünsten. Später die Rolle herausnehmen und in Scheibchen schneiden.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfischerl in der Weisskrauthuelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche