Schweinsfischerl gesotten und gebraten, Tischlein deck dich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Schweinsfischerl küchenfertig, in
  • 4 Medaillons geschnitten ein kleines bisschen eben geklopft
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 125 ml Rindsuppe (oder Gemüsebrühe)
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Lorbeergewürz
  • 5 Pfefferkörner
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz (grob)

Sauce:

  • 1 Schalotte (geschält, fein gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Die klare Suppe in einen Kochtopf Form und zum Kochen bringen. Die Lorbeergewürz, Meersalz, Kräuterzweige und Pfefferkörner dazugeben, geputzte Lauchzwiebeln im Ganzen einlegen. Kurz zum Kochen bringen, die Hälfte der Medaillons zufügen und bei geschlossenem Deckel zwei Min. pochieren. Anschließend den Kochtopf von dem Küchenherd ziehen und das Fleisch noch in der klare Suppe ruhen.

Die übrigen Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit dem Olivenöl von beiden Seiten je zwei min rösten.

Das Backrohr auf 60 Grad erwärmen, alle Medaillons auf einen erwärmten Teller Form und warm stellen.

Die klare Suppe der pochierten Medaillons durch ein Sieb passieren.

Für die Sauce Koriander im Mörser zerstoßen, Schalotte abschälen und klein hacken. In einer Bratpfanne mit dem Olivenöl die Schalotte anbraten, mit Mehl bestäuben, mit der klare Suppe löschen und ein wenig kochen. Darauf Schlagobers dazugeben, die Sauce glatt rühren und nochmal kurz kochen. Mit Muskatnuss, Pfeffer, Koriander und Salz würzen, und mit dem Zauberstab kurz aufschäumen.

Die Medaillons anrichten, mit grobem Meersalz und mit der Sauce umgiessen.

Dazu passt gut ein Kartoffelgratin.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfischerl gesotten und gebraten, Tischlein deck dich

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche