Schweinsfischerl auf Zitronengrasspiess mit Bananencurry- Fruchtsosse und Wildreis-Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 720 g Schweinsfischerl-Medaillons (16 Stück)
  • 400 g Spitzpaprika
  • 120 g Zwiebel
  • 120 g Frühlingszwiebelgrüne
  • 1 Banane
  • 125 ml Kokosmilch
  • 2 EL Mango-Chutney
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Limette (unbehandelt)
  • 4 Zitronengrasspiesse
  • 25 g Ingwer
  • 6 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Pk. Sesamsaat-Grissini
  • 150 g Wildreismischung
  • 80 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 450 ml Geflügelbrühe
  • 0.5 Teelöffel Curry
  • Salz
  • Pfeffer

circa 45 Min.) Vom Zitronengras die Aussenhaut abziehen, das Fleisch darauf auffädeln. Mit dem Zestenreisser Zitronen- und Limettenschale abziehen und über die Fleischspiesschen Form. Ingwer abschälen, in Scheibchen schneiden, und das Fleisch auf beiden Seiten damit belegen.

Den Spiess mit Olivenöl beträufeln und circa drei bis vier Stunden einmarinieren.

Spitzpaprika halbieren, entkernen und putzen. Zwiebeln abschälen, fein in Würfel schneiden. Banane abschälen, fein in Würfel schneiden. Frühlingszwiebelgrün in Rollen schneiden, abgezogene Limette und Zitrone in Scheibchen schneiden. Zwiebelwürfel in Öl glasig weichdünsten. Kalt abgebrauste Wildreismischung dazugeben, kurz angehen* und mit Geflügelbrühe aufgiessen. Als Risotto kochen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Restliche Zwiebeln in heissem Olivenöl glasig dünsten*, Frühlingszwiebelgrün dazugeben und mit angehen*. Mit Kokosmilch löschen. Die Bananen dazugeben und Currypulver und Mango-Chutney untermengen. Kurz leicht wallen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Grissinis auf einen flachen Teller legen, ein paar Zitronen- und Limettenscheiben hinzfügen. Im aufgeheizten Herd bei circa 160 °C kurz aromatisieren. Spiesschen auf einem aufgeheizten und geölten Bratrost auf beiden Seiten auf den Punkt gardünsten. Die Spitzpaprika im letzten Drittel der Garzeit mit auflegen, folgend Spiesschen, Paprika und Risotto auf Tellern anrichten. Kokosmilch-Soße über das Fleisch Form, ein paar Grissinis sowie Zitronen- und Limettenscheiben dekorativ mit anrichten.

(*= ein kleines bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schweinsfischerl auf Zitronengrasspiess mit Bananencurry- Fruchtsosse und Wildreis-Risotto

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 30.01.2015 um 12:01 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche