Schweinsfilet mit Spinat-Parmesankruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 500 g Parmesan (im Ganzen)
  • 600 g Blattspinat (evt. mit Pinienkernen)
  • 3 Stk Eiweiß
  • 3 Stk. Schweinsfilet (ca. 200 g/Pers)
  • 3 EL Öl (geschmacksneutral)
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer

Für das Schweinsfilet mit Spinat-Parmesankruste den Blattspinat abtropfen lassen und den Parmesan reiben (nicht zu fein). Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu festem Schnee schlagen. Parmesan und Blattspinat untermischen.

Wenn gewünscht, etwas Knoblauch – je nach Geschmack (Parmesan ist meistens würzig, daher Achtung beim Nachwürzen). Den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.

In einer großen Pfanne jeweils 1-2 EL Öl erhitzen und das Fleisch im Ganzen darin von jeder Seite ca. 3 Minute bei starker Hitze anbraten, herausnehmen. Ca. 2 Minuten rasten lassen und dann in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Nebeneinander auf das Blech legen und die Parmesan-Spinat-Mischung auftragen. Den Backofengrill zuschalten, das Blech in den heißen Ofen schieben und die Schnitzel darin ca. 10-15 Minuten bei 200 Grad überbacken, bis die Kruste Farbe angenommen hat.

Auf einer vorgewärmten Platte heben und das Ofenschnitzel mit Parmesankruste sofort servieren.

Tipp

Evt. mit Bratenthermometer in einem Stück Fleisch die Temperatur kontrollieren. Zum Schweinsfilet passen zum Beispiel Bandnudeln oder Bratkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Schweinsfilet mit Spinat-Parmesankruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche