Schweinsfilet mit Schwammerlsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Schweinsfilet
  • 150 g Eierschwammerln (Eierschwammerln)
  • 2 Schalotten
  • 4 EL Öl
  • 125 ml Suppe (klar)
  • 60 g Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Servietten-Knödel:

  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 70 g Semmelbröckel
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Muskat
  • Butter

1. Schwammerln säubern und in sofort große Stückchen schneiden. Schalotten abschälen und klein würfeln.

2. Fleisch in in etwa 2 cm große Stückchen schneiden, in heissem Öl rundherum rösten, herausnehmen und bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

3. Im Bratrückstand am Beginn Schwammerln, dann Schalotten anschwitzen, Suppe zugiessen und aufwallen lassen. Crème fraîche untermengen und die Sauce bei schwacher Temperatur in etwa 1 Minute leicht wallen. Küchenkräuter, dann das Fleisch einrühren und kurz ziehen. Dazu passen Serviettenknödel.

Servietten-Knödel Ei in Dotter und Klar trennen. Milch und Dotter mit frisch geriebener Muskatnuss mixen und über die Semmelbröckel gießen. Butter zerrinnen lassen und einrühren. Menge zirka eine halbe Stunde rasten. Eiklar mit 1 Prise Salz zu cremigem Eischnee aufschlagen und vorsichtig durchmischen. Menge auf einer mit Butter bestrichenen Stoffserviette zu einer Rolle formen und nicht zu fest einschlagen. Enden mit Küchengarn zusammenbinden. Salzwasser aufwallen lassen, Knödel einlegen und aufwallen lassen. Temperatur reduzieren und den Knödel bei mittlerer Hitze zirka eine halbe Stunde leicht wallen.

Knödel aus dem Wasser heben, aus der Serviette einschlagen und in Scheibchen schneiden.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Schweinsfilet mit Schwammerlsauce

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 18.04.2015 um 06:33 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 18.04.2015 um 05:32 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche