Schweinsfilet mit Nussfüllung und Apfelsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Schweinsnetz
  • 75 g Haselnüsse
  • 150 g Boursin mit Pfeffer
  • 1 Eidotter
  • 1 Bund Majoran; ein Drittel davon gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 lg Schweinsfilet; etwa 750 g

Sauce:

  • 250 ml Apfelsaft
  • 250 ml Apfelwein
  • 400 ml Kalbsfond
  • 250 g Doppelrahm
  • 3 Rotbackige Äpfel vielleicht mehr

Das Schweinsnetz in ausreichend Wasser wässern.

Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne bähen. Auskühlen. Apfelsterne machen (siehe Tipp unten).

Für die Sauce alle Ingredienzien bis und mit dem Rahm in einer weiten Bratpfanne durchrühren. Bei großer Temperatur sämig kochen.

Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech mitwärmen.

Boursin, Eidotter und gehackten Majoran vermengen. Pikant würzen. Das Filet in Längsrichtung so aufschneiden, dass ein breites, flaches Fleischstück entsteht (vielleicht von dem Metzger so schneiden).

auf beiden Seiten würzen. Auf der Innenseite die Boursin-Füllung und die Nüsse gleichmäßig verteilen. Satt zusammenrollen und im Schweinsnetz einpacken. In einer heissen, beschichteten Gusseisenpfanne auf jeder Seite eine Minute scharf anbraten. Auf das vorgewärmte Backblech legen und 20-30 Min. (jeweils nach Durchmesser) im Herd gardünsten.

Zum Servieren die Sauce aufwallen lassen. Apfelsterne und -würfel darin nur noch gut heiß werden. Pikant nachwürzen. Das Filet diagonal in Tranchen schneiden, auf vorgewärmte Teller anrichten, mit Sauce überziehen und mit den Apfel-Sternen und mit Majoran garnieren.

Dazu passen Kartoffelstock bzw. feine Nüdeli und Brokkoli bzw. Rosenkohl.

Tipps:

Rotbackige Äpfel Sie sind nicht nur eine Augenweide, die knackigen, jeweils nach Sorte mild-säuerlichen bis süß-aromatischen Vitaminspender. Sie begleiten uns genauso gesund durch den Winter. Von den Rotbackigen gibt es z. B. Gala, ein außergewöhnlich saftiger Apfel mit feinem süß-säuerlichen Aroma, Idared ebenso fest und saftig, aber ein kleines bisschen gemäßigter, den knackig-aromatischen Jonathan mit außergewöhnlich intensiv-roter Schale und den Cox Orange mit mittelfestem Fleisch und viel Wohlgeschmack - eine gesunde Sache der angenehmen Art.

Apfelsterne Vier dl Apfelsaft mit zwei Esslöffeln Saft einer Zitrone aufwallen lassen. Die roten Schalen der Äpfel möglichst flächig, ungefähr 7 mm dick klein schneiden. Mit einem Förmchen Sterne ausstechen. Sofort in den Bratensud Form und 3-4 Min. blanchieren. Restliches Apfelfleisch klein würfelig schneiden und ebenfalls wenigstens eine Minute blanchieren. Im Bratensud abkühlen. Die Flüssigkeit kann für die Sauce verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfilet mit Nussfüllung und Apfelsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche