Schweinsfilet mit Frühlingszwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Grosses Schweinsfilet a ca. 450g
  • Pfeffer
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • 3 Bund Jungzwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Portwein
  • 50 ml Hühnerbouillon
  • 100 ml Saucenrahm

Das Schweinsfilet rundherum mit frisch gemahlenem Pfeffer überstreuen. Mit den Rosmarinzweigen belegen und diese mit Küchenschnur festbinden.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen und eine feuerfeste geben mit Butter ausstreichen.

Die Frühlingszwiebeln reinigen, dabei schönes Grün stehen. Die Zwiebeln in Längsrichtung halbieren, dann diagonal ca. fünf cm lange Stückchen schneiden.

In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz herzhaft erhitzen.

Das Schweinsfilet mit Salz würzen und rundum zwei min scharf anbraten. Herausnehmen.

Die Butter zum Bratensatz Form und die Frühlingszwiebeln darin unter gelegentlichem Wenden zwei bis drei Min. anbraten. Herausnehmen und in die vorbereitete Form füllen. Das Filet darauf legen.

Den Bratensatz mit Portwein und Suppe löschen und zur Hälfte kochen. Nun den Saucenrahm beigeben und zum Kochen bringen. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Über das Filet sowie die Frühlingszwiebeln Form.

Das Schweinsfilet auf der zweiten Schiene von unten im 200 Grad heissen Herd zwanzig bis fünfundzwanwig Min. backen. Nun das Fleisch herausnehmen, in Folie einschlagen und fünf Min. ruhen, damit sich der Saft gleichmäßig verteilen kann. Die Zwiebeln in dieser Zeit im Herd belassen.

Das Schweinsfilet diagonal in Scheibchen aufschneiden und auf den Frühlingszwiebeln anrichten.

Als Zuspeise passen in der Bratpfanne gebratene neue Schalenkartoffeln.

Für den Kleinhaushalt, ausgehend von der Vorbereitung für 4 Leute:

Zwei Leute: Ingredienzien halbieren, jedoch für die Sauce einen halben dl Suppe verwenden.

Eine Person: Ingredienzien vierteln, jedoch ein Bund Frühlingszwiebeln, jeweils einen halben dl Portwein und Saucenrahm, dafür keine Suppe verwenden.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfilet mit Frühlingszwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche