Schweinsbraten Teufels Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 1 lg Rosmarin (Zweig)
  • 2 Knoblauchzehen Masse anpassen jeweils nach Grösse
  • 1 Peperoncino
  • 2 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 800 g Schweinsnierstück
  • 1 EL Senf
  • Salz

Sauce:

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 75 g Paradeiser (gehackt)
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 150 ml Madeira
  • 150 ml Rotwein (kräftig)
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Petersilie, Rosmarin und geschälte Knoblauchzehen klein hacken. Peperoncino in Längsrichtung in feine Streifen und diese in kleinste Würfelchen schneiden. Alle diese Ingredienzien mit dem Olivenöl zu einer Paste vermengen.

Das Fleisch rundherum mit Senf einreiben und leicht mit Salz würzen. In eine feuerfeste geben legen. Die vorbereitete Paste auf die Oberseite des Fleisches aufstreichen. Auf der zweiuntersten Schiene des 180 Grad heissen Ofens einschieben und 40 Min. rösten. Von Zeit zu Zeit mit 1-2 Esslöfel heissem Wasser beträufeln.

Für die Sauce Schalotte und Knoblauch häuten und klein hacken. In der Butter andünsten. Madeira, Paradeiser, Tomatenpüree und Rotwein beigeben. Auf großem Feuer um gut ein Drittel kochen. Mit dem Handmixer fein zermusen.

Unmittelbar vor dem Servieren die Sauce von Neuem aufwallen lassen. Die Butter in Flocken beigeben und einwirken. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Separat zum in Scheibchen aufgeschnittenen Fleisch zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsbraten Teufels Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche