Schweinsbraten Mit Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweineschnitzel (im Stück) (vielleicht mehr)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml klare Suppe
  • 3 Rosmarin (eventuell mehr)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 400 g Karotten
  • 2 md Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 750 g Erdäpfeln

1. Fleisch spülen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Auf die Fettpfanne legen. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 175 °C /Umluft: 150 °C /Gas: Stufe 2) 1 3/4 bis 2 Stunden rösten. Die Hälfte der klare Suppe nach und nach aufgießen.

2. Rosmarin abspülen und die Nadeln abstreifen. Zitrone abspülen und in Scheibchen schneiden. Karotten und Zucchini reinigen, abspülen und in Scheibchen schneiden. Knoblauch von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden. Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen und in grobe Stückchen schneiden.

3. Erdäpfeln, Gemüse und Knoblauch mit Rest klare Suppe zirka 45 min vor Bratzeitende zum Fleisch Form. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Rosmarin und Zitronenscheibchen auf dem Braten gleichmäßig verteilen. Gemüse ein paarmal auf die andere Seite drehen. Braten aufschneiden und mit dem Gemüse anrichten.

Extra-Tipp:

Magere Braten bleiben außergewöhnlich saftig, wenn Sie sie im Römertopf dünsten. Da hier weniger klare Suppe verdampft, nur in etwa ein Viertel l aufgießen.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsbraten Mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche