Schweinsbraten mit Kräutern und Cassis-Trauben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinsbraten (Oberschale)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 4 Teelöffel Feigensenf (Feinkostladen)
  • 1 EL Dijonsenf
  • 2 Teelöffel Semmelbrösel
  • 0.5 Bund Thymian
  • 0.5 Bund Majoran
  • 400 ml Fleischfond
  • 500 g Helle und dunkle Trauben
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Cassis
  • 1 EL Butter

1. Küchenherd auf 200 °C (Umluft: 180 °C ) vorwärmen. Braten abschwemmen, abtrocknen, mit Salz, Pfeffer einreiben. Zwiebeln abziehen, vierteln. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch und Zwiebeln darin anbraten. Beide Senfsorten und Semmelbrösel durchrühren.

2. Küchenkräuter abschwemmen, trockenschütteln, jeweils die Hälfte hacken, unter die Senfmischung rühren. Fleisch damit bestreichen. Im Herd offen ca. 60 min Braten. Fond nach 15 min Garzeit aufgießen. Die restlichen Küchenkräuter in den letzten 10 Garminuten hinzufügen.

3. Trauben abschwemmen, abtrocknen, halbieren. Zucker in einem Kochtopf karamellisieren. Mit Cassis löschen und unter Rühren ein kleines bisschen kochen. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, Butter untermengen, Trauben hinzfügen, kurz im Bratensud erhitzen. Braten zirka 10 Min. ruhen.

Soße kochen, würzen. Fleisch in Scheibchen schneiden, mit Trauben zu Tisch bringen. Dazu schmeckt Kren-Erdäpfelpüree.

Extra-Tipp: Würzige Zuspeise Herkömmlicher Erdäpfelpüree lässt sich gut mit frisch geriebenem Kren und ein kleines bisschen edelsüssem Paprikapulver verfeienern.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Schweinsbraten mit Kräutern und Cassis-Trauben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche