Schweinsbraten mit Ananas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinsbraten
  • 1 EL Erdnussöl; für die geben
  • 100 ml Weisswein
  • Salz
  • 1 Ananas; a etwa 1, 2 kg

Fleischmarinade:

  • 1 Teelöffel Curry (mild)
  • 0.5 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL Honig (flüssig)
  • 1 EL Ketchup
  • 150 ml Weisswein
  • 2 EL Rahmquark
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 EL Erdnussöl

Marinade Für Die Ananas:

  • 2 EL Butter (flüssig)
  • 2 EL Honig (flüssig)
  • Pfeffer
  • Salz

Sauce:

  • 100 ml Wasser
  • 90 g Saucenrahm

Nach Einem Rezept Aus Der:

  • Coop-Zeitschrift 13/99
  • Umgew. von Rene Gagnaux

Den Braten trocknen, in eine Schale legen. Für die Marinade alle Ingredienzien gut durchrühren, Braten rundherum damit bepinseln, dann bei geschlossenem Deckel für wenigstens eine halbe Stunde abgekühlt stellen. Backrohr auf 250 °C vorwärmen.

Erdnussöl in die Bratform (Braisiere) geben, geben im Herd (Mitte) heiß werden. Braten einfüllen und derweil zirka 15 min anbraten, dabei den Braten einmal auf die andere Seite drehen, folgend Weisswein zugiessen.

Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren, Braten auf beiden Seiten mit Salz würzen, weitere zwanzig min dünsten. Dabei das Fleisch 4 bis 5 Mal mit Marinade bepinseln und 1 bis 2 Mal auf die andere Seite drehen.

Unterdessen die Ananas von der Schale befreien, halbieren, den harten Kern keilförmig entfernen. Für die Marinade die Butter zerrinnen lassen, Honig, Pfeffer und Salz hinzufügen. Die beiden Ananashälften mit der Marinade einpinseln, neben das Fleisch legen und derweil weiteren 30 Min. mitschmoren. Dabei Ananas und Fleisch mit der jeweiligen Marinade ein paarmal bepinseln.

Fleisch und Ananas auf Tranchierbrett legen. Den Bratenjus (und ev. Resten der Fleischmarinade) in ein Pfännchen absieben, wenn nötig ein wenig Wasser zugiessen, Saucen-Rahm hinzufügen, aufwallen lassen, Sauce nachwürzen.

Braten und Ananas zerlegen, Sauce darüber Form beziehungsweise separat dazu zu Tisch bringen. Dazu passt bspw. Trockenreis.

Für 2 Leute:

Braten unter 600 g werden gerne trocken. Es kann aber die Originalmenge zubereitet und der Braten nachher abgekühlt aufgeschnitten werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsbraten mit Ananas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche