Schweinsbraten mit Altbiersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Schweineschwarte) aus der Keu
  • 1 EL Koriandersaat
  • 1 EL Anissaat
  • 1 EL Fenchelsaat
  • 1 Teelöffel Kardamom (Kapseln)
  • 0.5 Zimt (Stange)

Wurzelgemüse::

  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter

Sauce:

  • 150 g Apfelkraut
  • 50 ml Balsam- oder Apfelessig
  • 0.5 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 150 ml Altbier
  • Einige Zweige wilder Majoran

Gemüse:

  • 2 Rote Rüben
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 Bund Karotten (klein)
  • 400 g Topinambur
  • 200 g Pakchoi (Senfgemüse)

Ausserdem:

  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Schweineschwarte des Schweinebratens im Zentimeterabstand über Kreuz einkerben und gut mit den Gewürzen (das Ganze fein gemahlen beziehungsweise im Mörser zerstoßen) sowie Salz und Pfeffer einreiben. Im Bräter auf dem Küchenherd anbraten, dann - mit der Schweineschwarte nach oben - bei geschlossenem Deckel im Herd bei 220 °C eine Stunde gardünsten. Später die gewürfelten Wurzelgemüse zufügen und ohne Deckel weitere 20 Min. gardünsten.

Später auf den heissen Küchenherd setzen, die Saucenzutaten zufügen und gut durchrühren. Das Fleisch mehrfach darin auf die andere Seite drehen. Nach 5 bis 10 Min. die Sauce durch ein Sieb passieren.

Topinambur 5 Min. in Salzwasser machen, dann abschälen, wie Bratkartoffeln schneiden und in Olivenöl rösten. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Rote Petersilienwurzeln, Karotten, Bete und Frühlingszwiebeln in Stifte schneiden. In Olivenöl rösten, nur leicht mit Salz würzen.

Pakchoi tropfnass in eine Bratpfanne mit ein kleines bisschen Öl Form. Mit Deckel wenige Min. dünsten.

Anrichten: In der Mitte jedes Tellers ein Bett aus gebratenen Gemüsen, Topinambur und Pakchoi setzen. Darauf jeweils 2 Scheibchen Schweinsbraten legen. Alles mit einem Streifchen der Sauce umgeben.

Getränk: Thomas Teigelkamp empfiehlt ein frisches niederrheinisches Altbier.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Schweinsbraten mit Altbiersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche