Schweineschlegel gebraten.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Schweinekeule je Stück etwa 3 - 4 kg
  • Salz
  • 100 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Weisswein
  • Knochenbrühe

Ein Schweineschlegel (3 bis 4 kg) wird ausgebeint, gewaschen, die Schweineschwarte geschält und mit Salz eingerieben. Jetzt legt man den Schlegel in eine Pfanne, giesst 10 dkg heisse Butter darauf, gibt die kleingeschlagenen Knochen und die Schweineschwarte dazu, ebenso eine in Scheibchen geschnittene Zwiebel, giesst 2 EL weissen Wein und ein klein bisschen Knochenbrühe unter und brät ihn, am Beginn bei geschlossenem Deckel , dann offen, unter öfterem Begiessen gar. Man kann die Schweineschwarte aber ebenfalls daran und schneidet sie, wenn der Braten beinahe weich ist, mit einem scharfen Küchenmesser in dünne Streifen, dann nochmal übers Kreuz, stellt den Braten nochmal in die Röhre und lässt die Schweineschwarte recht knusperig werden. Die erstgenannte Art ist aber feiner. In großen Stücken drückt man den Braten in die Fleischgläser, übergiesst ihn mit dem Bratenfett und sterilisiert 50 min bei 100 °C . Man kann ebenfalls den Schlegel, nachdem er ausgebeint, auf der Stelle in einzelne Braten schneiden, fest aufrollen, binden, so dass ein Braten das dazu bestimmte Fleischglas bis zu 3 cm von dem oberen Rande füllt, reibt sie mit Salz ein und brät sie wie angegeben.

sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweineschlegel gebraten.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche