Schweinerücken-Roulade mit Kräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Knoblauchzehen (frisch)
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 2 Majoran
  • 1000 g Spanferkelrücken; oder Jungschweinrücken mit Bauchlappen; pariert Fett u. Schweineschwarte entfernt*
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 Salbeiblätter
  • 8 EL Olivenöl
  • 50 ml Weisswein
  • 200 ml Kalbsfond; Umluft: 400 ml

Lorbeerkartoffeln:

  • 1000 g Kleine festk. Erdäpfeln
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Teelöffel Salz (grob)

Die Knoblauchzehen in sehr schmale Scheibchen schneiden. Rosmarinnadeln, Thymian- und Majoranblättchen abzupfen. Alle drei Küchenkräuter grob hacken.

Das Schweinerückenstück mit der flachen Seite auf ein Arbeitsbrett legen. Rücken und Bauchlappen mit Salz und Pfeffer würzen, die gehackten Küchenkräuter, Salbeiblätter und die Hälfte der Knoblauchscheiben auf dem Fleisch gleichmäßig verteilen. Das Fleischstück von dem Rücken her zusammenrollen und mit Spagat wie einen Rollbraten binden.

4 El Olivenöl in einem Bräter bzw. einer Bratpfanne erhitzen, die Roulade darin rundherum anbraten. Die übrigen Knoblauchscheiben dazugeben und kurz mitbraten. Mit dem Weisswein löschen und mit dem Kalbsfond auffüllen. Im aufgeheizten Backrohr bei 220 Grad auf der 2. Leiste von unten 20-eine halbe Stunde gardünsten (Gas 3-4, Umluft 20-25 min bei 190 Grad ).

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln abspülen und gut abbürsten. In kochend heissem Salzwasser mit den Lorbeerblättern 20-25 min gardünsten. Die Erdäpfeln abschütten und ausdämpfen.

Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

Die Roulade aus dem Herd nehmen und 5 Min. ruhen. Das Spagat entfernen und die Roulade in Scheibchen schneiden.

Erdäpfeln mit dem übrigen Olivenöl beträufeln. Mit dem groben Salz und der gehackten Petersilie überstreuen, zu den Rouladenscheiben und dem Bratensaft zu Tisch bringen.

Notizen: Jungschweinrücken *mit* Schweineschwarte: Bratdauer anpassen, Schweineschwarte gut würzen. Rosmarinnadeln möglichst klein hacken.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinerücken-Roulade mit Kräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche