Schweinerücken mit Speckbohnen und Birnensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinerücken
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 600 g Bohnen
  • 3 Birnen (reif)
  • 200 ml Rotwein; 2 El zum Binden der Sauce abnehmen
  • 1 EL Stärkemehl
  • 1 md Zwiebel
  • 50 g Speck
  • 20 g Butter
  • 2 EL Bohnenkrautblättchen

Schweinerücken mit Salz und Pfeffer würzen. Im Bratentopf im vorgewärmten Küchenherd bei 220 °C eine halbe Stunde gardünsten.

In der Zwischenzeit die Bohnen abspülen, reinigen und in Stückchen schneiden. In kochend heissem, leicht gesalzenem Wasser al dente gardünsten und abrinnen.

Zwei Birnen in Achtel schneiden, zum Braten Form, 10 min im ausgeschalteten Backrohr mitgaren.

Übrige Birne von der Schale befreien, das Fruchtfleisch fein würfelig schneiden. Die Birnenwürfel und den Rotwein in einen Kochtopf Form und zum Kochen bringen.

Braten und Birnenachtel aus dem Herd nehmen. Fond abschütten und zur Rotwein-Sauce gießen. Braten und Birnenachtel warm halten.

Stärkemehl mit dem übrigen Rotwein anrühren, die Sauce damit abbinden.

Zwiebel abschälen und in feine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls in Würfel schneiden. Beides in Butter andünsten, die Bohnen dazugeben und erhitzen. Mit Bohnenkraut, Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch in Scheibchen schneiden und alles zusammen gemeinsam anrichten.

dazu: Serviettenknödel

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinerücken mit Speckbohnen und Birnensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche