Schweinerücken mit eingelegten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Dörrpflaumen
  • 250 ml Portwein (rot)
  • 1 EL Schweineschmalz
  • Salz
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Karotte
  • 0.25 Porree (Stange)
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 ml Dunkelbier
  • 125 ml Rinderfond
  • Salz
  • Pfeffer

Pfeffer, weiß Maizena (Maisstärke) (vielleicht) (vielleicht)

Dörrpflaumen ohne Stein schon 48 Stunden vorher in Portwein einlegen. In die Mitte des Schweinerückens diagonal mit einem langen Küchenmesser eine kleine Spalte einkerben, mit einem Kochlöffelstiel auseinanderdrücken und die eingelegten Dörrpflaumen reindrücken, derweil bis der Schlitz voll ist. Den Rest der Dörrpflaumen mit dem Rotwein behalten für die Sauce. Schweineschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, den Rücken mit Salz und Pfeffer und dem gehackten Kümmel einreiben und dann von allen Seiten anbraten. Zwiebel, Lauchstange, Karotte und Sellerieknolle grob zusammenschneiden und dann mit dem Knoblauch hinzfügen und mitbraten.

Mit dem Dunkelbier sowie dem Rinderfond aufgiessen. Diese Bratpfanne bei 200 Grad in das vorgeheizte Backrohr schieben.

Zwischendurch immer wiederholt mit der Flüssigkeit begießen, damit der Schweinerücken schön saftig bleibt. Das Fleisch braucht etwa 1 Stunde.

Dann herausnehmen, das Fleisch warmstellen, die Sauce durch ein feines Sieb passieren und das Fett oben mit einer Schöpfkelle abnehmen.

Den Portwein von den marinierten Dörrpflaumen hinzfügen und das gesamte vielleicht mit ein kleines bisschen Maizena (Maisstärke) abbinden.

Als Zuspeise passen Brokkoli, Karotten und Kohlrabi.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinerücken mit eingelegten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche