Schweinerücken im Netz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Schweinerücken/ Schweinskarree
  • 200 g Rindersaftschinken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 3 Scheiben Pumpernickel
  • 200 g Mangold
  • 1 EL Petersilie; gehackt, vielleicht
  • Mehr
  • 1 EL Basilikum (gehackt)
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Schweinenetz; (bei dem
  • Fleischer vorbestellen!)
  • Fett (für die Form)

1. Das Fleisch abbrausen und trocken reiben. Den Schinken fein würfeln. Knoblauchzehen abschälen, klein hacken, mit dem Schinken und dem Frischkäse durchrühren. Pumpernickel zerbröseln und vorsichtig durchmischen.

2. Mangold in einzelne Blätter teilen, abspülen, reinigen und die groben Blattrippen entfernen. Das Gemüse blanchieren und klein hacken. Mit den Kräutern unter die Käsecreme heben. alles zusammen mit Muskatnuss, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

3. Das Schweinenetz auslegen und die Käsecreme darauf aufstreichen. Dabei einen Rand von 2 bis 3 cm freilassen. Das Fleisch darauf legen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in das Netz einrollen. Die Enden umschlagen und alles zusammen mit der Naht nach unten in eine gefettete Gratinform legen.

4. lm auf 180 °C aufgeheizten Backrohr 45 bis 50 Min. gardünsten.

Zuspeise: Herzogin-Erdäpfeln

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinerücken im Netz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche