Schweinernes mit Sauerkraut und Knödelteig - Südtirol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Den Semmelknödelteig:

  • 10 Schrippen (altbacken)
  • 2 Zwiebeln (gross)
  • 3 EL Butter
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch (heiss)
  • 2 EL Semmelbrösel; bei Bedarf unter der Voraussetzung, dass der Teig nicht fest genug ist
  • Salz
  • Pfeffer

Für Das Kraut:

  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 EL Fett (z.B. Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl) event. die Hälfte mehr
  • Salz
  • Pfeffer
  • 750 g Weinsauerkraut
  • 10 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tasse klare Suppe (gekörnte)
  • 1 Tasse Weisswein

Fleisch:

  • 750 g Geräuchertes Wammerl; bzw. rohes Selchkaree bzw.
  • oder von all diesen Fleischsorten jeweils ein Drittel

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Die alten Schrippen und die Zwiebeln kleinwürfelig schneiden und in der Butter leicht braun werden lassen. Zusammen mit den Eiern, der Milch und vielleicht den alten Semmelbröseln zu einem festen Semmelknödelteig zubereiten. Teig mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

In einem relativ großen und hohen Kochtopf die kleingeschnittene Zwiebel im Fett leicht anschmurgeln. Darauf gibt man mit ein wenig Pfeffer und Salz das aufgezupfte Weinsauerkraut, den geriebenen Apfel, die Wachholderbeeren und die Lorbeerblätter. Gelöscht wird das Ganze mit gekörnter klare Suppe und Weisswein.

Alles zusammen bei leichter Temperatur aufwallen lassen. Darauf legt man sogleich das Wammerl, Selchkaree bzw. die Surhaxn. Auf das Fleisch wird nun der zu einem flachen Kuchen geformte Semmelknödelteig gegeben. Bei geringer Temperatur ca. 1 Stunde gardünsten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinernes mit Sauerkraut und Knödelteig - Südtirol

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche