Schweinenackenbraten mit Senfkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Schweinenackenbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Paradeiser
  • 2 Zwiebel
  • 750 g Karotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Senfkörner
  • 2 EL Honig (flüssig)
  • 1 Prise Sambal Olek
  • 500 g Teltower Rübchen
  • 125 ml Trockener Weisswein ersatzweise klare B
  • 0.5 Tasse (100 g) Schlagobers
  • 2 EL Saucenbinder
  • 1 EL Butter (oder Margarine)

Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Paradeiser abspülen. Zwiebeln und eine Karotte abschälen und halbieren. Beides mit dem Paradeiser sowie dem Fleisch in die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeh Backrohr (E-Küchenherd 200 Grad , Gas Stufe 3) 1 1/2 bis 2 Stunden rösten. nach und nach 3/8 Liter Wasser zugiessen.

In der Zwischenzeit Petersilie klein hacken. Senfkörner in einer Bratpfanne ohne Fett unter rühren goldgelb rösten. Senfkörner, Sambal, Honig Olek, Salz und Petersilie mischen. 30 Min vor Ende der Bratzeit das Fleisch mit der Paste bestreichen.

Restliche Karotten und Rübchen abschälen, reinigen und in grobe Stifte schneiden oder evtl. in Längsrichtung halbieren. Gemüse in wenig kochend heissem Salzwasser 15-20 Min weichdünsten.

Braten aus dem Herd nehmen, kurz warm stellen. Bratensatz mit Wein und 1/2 Liter Wasser lösen und mit dem Gemüse durch ein Sieb in einen kleinen Topf aufstreichen. Aufkochen. Schlagobers hinzufügen und mit dem Saucenbinder andicken. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Gemüse abschütten, im geschmolzenen Fett schwenken und mit dem Braten auf einer Platte anrichten. Nach Wahl mit Petersilblättchen garnieren.

Sauce gesondert dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinenackenbraten mit Senfkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche