Schweinemedaillons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 9 Schweinemedaillons (á 50g)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 18 Salbeiblätter (frisch)
  • 9 Scheiben Bacon
  • 15 g Butterschmalz
  • 1.5 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter (kalt)
  • 80 ml Geflügelfond (Glas)

Medaillons mit Pfeffer und wenig Salz würzen, mit jeweils 1 Blatt Salbei und 1 Scheibe Bacon fest umwickeln; vielleicht mit einem Zahnstocher feststecken. In heissem Butterschmalz auf 3, Automatik-Kochplatte 9 oder 12 rundherum kurz anbraten, zu Beginn auf die Nahtstelle legen. Daraufhin aufrecht in eine Auflaufform setzen.

Im aufgeheizten Backrohr gardünsten.

Schaltung:

160 bis 180 °C , 2. Schiebeleiste v. U.

150 bis 160 Grad , Umluftbackofen

15 bis 18 Min.

Die übrigen Salbeiblätter vierteln, Knoblauch in schmale Scheibchen schneiden. 10 g Butter im Bratfett zerrinnen lassen, Salbei und Knoblauch darin andünsten, dann aus der Bratpfanne nehmen. Geflügelfond in der Bratpfanne zum Kochen bringen. Sehr kalte Butter in kleinen Stücke mit einem Quirl darunter geben.

Medaillons auf einer aufgeheizten Platte anrichten, mit Sauce begiessen, mit Salbei und Knoblauch überstreuen.

Dazu schmecken Blattspinat und Baguette.

eine halbe Stunde

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinemedaillons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche