Schweinemedaillons mit Tomatengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Schweinemedaillons von jeweils 75-90 Gramm, evt. die Hälfte mehr
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Tasse Olivenöl
  • 1 EL Küchenkräuter der Provence
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Salz

Ausserdem:

  • 1000 g Paradeiser
  • 1 EL Butterschmalz; evt. zweifache Masse
  • 2 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Bund Oregano
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 carton Sahnedickmilch
  • 2 Bananen
  • 1 EL Honig

Die Schweinemedaillons unter fliesendem Wasser abwaschen, abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl mit den Kräutern der Provence und den mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen mischen. Die Schweinemedaillons in eine ausreichend große Schüssel Form, das Kräuteröl auf der Stelle- mässig darauf gleichmäßig verteilen und die Medaillons im Kühlschrank wenigstens 1 Stunde ziehen.

Für das Tomatengemüse die Paradeiser enthäuten, entkernen und in Würfel schneiden. Das Butterschmalz in einer Grillpfanne erhitzen und die abgeschälten und feingehackten Zwiebeln darin glasig schwitzen. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien, hacken und mit Salz zu einer Paste zerreiben. Die Knoblauchpaste mit den Tomatenwürfeln zu den Zwiebeln Form und kurz mitschwitzen.

Die verlesenen, gewaschenen und feingehackten Küchenkräuter mit dem Schlagobers-Sauermilch unter das Tomatengemüse heben und erhitzen. Die Bananen abschälen, halbieren noch mal vierteln, mit Honig bestreichen und auf dem Bratrost kurz gardünsten.

Die Medaillons auf dem Bratrost gardünsten, das Tomatengemüse wiederholt nachwürzen, die fertigen Medaillons mit dem Tomatendengemuese und den Bananen auf Teller anrichten und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinemedaillons mit Tomatengemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche