Schweinemedaillons mit Kohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 8 Schweinemedaillons
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Kümmel (gekörnt)
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Öl
  • 50 g Kräuterbutter
  • 125 ml Rinderfond
  • 125 ml Schlagobers
  • Petersilie
  • 500 g Kohl
  • 125 ml Schlagobers
  • Cayennepfeffer
  • Muskat
  • Salz (iodiert)

Die Schweinemedaillons abtrocknen, ein kleines bisschen platt drücken, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Wacholder und Kümmel im Mörser zerstoßen oder evtl. mit einem Küchenmesser grob zerhacken, Schalotten fein in Würfel schneiden.

Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten rösten, Temperatur herunterschalten, Kräuterbutter und Gewürze dazugeben. Medaillons bei geringer Temperatur ca. 5 Min. rösten, häufig mit der Kräuterbutter beschöpfen. Aus der Bratpfanne nehmen und warm halten. Schalottenwürfel in das Bratfett Form und weich weichdünsten. Rinderfond und Schlagobers aufgießen und offen kochen.

Medaillons zurück in die Bratpfanne Form und warm halten.

Kohl in schmale Streifen schneiden. In Salzwasser ca. 15 Min. gar machen, abschütten und auf der Stelle in geeistem Wasser abschrecken und abschütten. Muskatnuss, Schlagobers, Cayennepfeffer und Jodsalz aufwallen lassen und den Kohl darin erhitzen. Auf warmen Tellern anrichten. Die Medaillons obendrauf setzen und mit Petersilie garnieren. Dazu passen dann ausgezeichnet Petersilienkartoffeln.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinemedaillons mit Kohl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche