Schweinemedaillons mit Feigen und Vanille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinelenden, in Medaillons geschnit
  • 80 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Schalotten
  • 10 Feigen (frisch)
  • 150 ml Kalbsfond
  • 200 ml Weisswein
  • 1.5 Pk. Frühstücksspeck
  • Pfeffer
  • Salz
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 0.5 Vanillestange
  • 2 Thyminanzweige
  • 1 sm Schuss Balsamiko
  • 1 EL Lavendelhonig

Lende in dicke Medaillons schneiden, diese leicht plattieren, mit Frühstückspeck umwickeln, mit Spagat fixieren. 20 g Butter und 1 Essl. Olivenöl erhitzen. Medaillons von beiden Seiten darin schnell braun anrösten, nochmal aus der Bratpfanne entfernen. Schalotten abschälen, in Spalten schneiden und mit einem weiteren Schuss Olivenöl in der Bratpfanne golden sautieren. Feigen vierteln und hinzfügen. Den Honig untermengen, kurz karamellisieren, dann mit Balsamiko löschen, völlig kochen. Mit klare Suppe und Wein löschen, Thymianzweige, Zimtstange und Vanilleschote hinzfügen und kurz um die Hälfte reduzieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Medaillons einlegen, Deckel auflegen und noch 5 Min. leise simmern, dann ausstellen. Fleisch und Feigen auf vorgewärmte Teller anrichten, kurz im Herd warmhalten. Vanille und Zimtstange sowie Thymian aus der Sauce entfernen. Restliche Butter, gut gekühlt, kleinwürfeln und die Sauce montieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Über Fleisch und Feigen tröpfeln.

Dazu lediglich Ciabatta beziehungsweise Baguette anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schweinemedaillons mit Feigen und Vanille

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 18.08.2015 um 21:47 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche