Schweinemedaillons auf Zimtspiessen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Schweinemedaillons (á 70g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Lange Zimtstangen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Weisswein
  • 1 EL Honig
  • 1 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Sesamsamen

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und durch jedes Medaillon in der Mitte eine Zimtstange stecken.

Die Spiesse bei starker Wärme im Butterschmalz rundherum anbraten. Die Wärme reduzieren, die Butter hinzfügen und aufschäumen. Die Medaillons darin in etwa drei min fertig rösten.

Dabei immer ein weiteres Mal die Butter über das Fleisch löffeln und darauf achten, dass die Butter nicht verbrennt.

Die Medaillons auf Küchenrolle abrinnen.

Den Weisswein mit Honig, Thymian und Sesamsaat zum Kochen bringen und kochen, bis die Mischung eine sämige Konsistenz hat. Je zwei Medaillons auf Tellern anrichten und mit dem Sesamhonig beträufeln.

Alexander Herrmann: Das Paradeiser-Papaya-Gemüse im Glas dazu zu Tisch bringen. Statt des Paradeiser-Papaya-Gemüses kann ebenso Zwetschken-Chutney dazu gereicht werden.

Alexander Herrmann, 4. Folge, Paradeiser-Papaya-Gemüse in einem Glas unter einer Strudelhaube, dazu Schweinelende am Zimtspiess gebraten

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinemedaillons auf Zimtspiessen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche