Schweinelende mit Dörrzwetschken gefüllt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 2 lg Schweinsfischerl (Lende)
  • 1 EL Lindenblüten
  • 300 ml Wasser (kochend)
  • 225 g Grosse, saftige Dörrzwetschken
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 450 g Wurstbrät von dem Schwein
  • 1 sm Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 4 Wacholderbeeren, in einem Mörser zerstoßen
  • 1 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 2 EL Petersilie (feingehackt)
  • 2 EL Calvados oder evtl. trockener Weisswein
  • 1 lg Apfel, entkernt und gewürfelt
  • 55 g Walnusshälften (geschält)
  • 1 Teelöffel Herbes de Provence (nach Geschmack)

Ein köstliches Erdbeerrezept!

1. Die Lindenblüten in eine Schale oder evtl. ein Kännchen Form und kochendes Wmser darübergiessen. Den Lindenblütentee 10 min lang ziehen, dann durch ein Sieb über die Dörrzwetschken gießen. Nach 3 bis 4 Stunden Einweichzeit sollten sie die ganze Flüssigkeit zur Gänze aufgesogen haben. Sie werden abgetrocknet und entkernt.

2. Von den Schweinsfischerl das Fett entfernen. An der Längsseite 2 oder 3 mal der Länge nach einkerben, aber nicht in Scheibchen schneiden, es soll so wie ein "Z" aussehen, so dass man die entstandenen Schichten befüllen kann, das Fleisch ein kleines bisschen klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Für die Füllung das Wurstbrät mit dem Knoblauch, den Wacholderbeeren, dem Schnittlauch, der Petersilie, dem Calvados sowie dem Apfel vermengen. Leicht würzen.

4. Zwei Drittel der Dörrzwetschken und Walnüsse in den beiden Filets gleichmäßig verteilen und die Füllung darüberstreichen. Das letzte Drittel der Dörrzwetschken auf eines der Filets legen, dann das andere gefüllte Filet darauf legen. Die beiden Teile an 5 oder 6 Stellen zusammenbinden und die Oberseite, wenn man möchte, mit herbes de Provence überstreuen.

5. Das Fleisch in leicht eingeölte Alufolie einschlagen und für 24 Stunden abgekühlt stellen. Erst dann sollte es gebraten werden.

6. Das Fleisch im Backrohr bei mittlerer Hitze (190 °C , Gas: Stufe 2-

3. 45-55 min rösten, bis es gut durch ist.

Völlig abkühlen und erst dann abgekühlt stellen. In Scheibchen geschnitten zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinelende mit Dörrzwetschken gefüllt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche