Schweinekotelett mit Salbeipolenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 10 Salbei in feine Streifchen geschn.
  • 1 Zwiebel abgeschält fein gewürfelt
  • 30 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe (geschält)
  • 400 ml Rindsuppe Masse anpassen
  • 100 g Polentagriess
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Parmesan

Schwein:

  • 2 Schweinekoteletts a 150 g möglichst Bio-Fleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel fein gehackt
  • 2 EL Butterschmalz

Zwiebelwürfelchen in einem Kochtopf mit Butter anschwitzen, die Zwiebel dürfen nicht Farbe nehmen. Knoblauch dazugeben und mit klare Suppe auffüllen. Wenn diese kocht, den Griess gemächlich einrieseln und unter Rühren aufwallen lassen. Salbei dazugeben und bei geringer Temperatur und unter Rühren den Griess quellen (die Zeit hängt von der Griesssorte und ihrer Feinheit ab: Packungsaufschrift beachten!). Je nach Belieben, d. H. jeweils nachdem man die Polenta dick bzw. weniger dick haben will, die Brühemenge anpassen.

In der Zwischenzeit die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kümmel einreiben. Die Kotteletts in einer Bratpfanne mit Butterschmalz von beiden Seiten jeweils fünf Min. bei mittlerer Hitze rösten.

Polenta mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und den frisch geriebenen Parmesan unterziehen.

Schweinekoteletts mit Polenta anrichten.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schweinekotelett mit Salbeipolenta

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 08.10.2015 um 14:39 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche