Schweinekotelett Mit Roquefort-Küchenkräuter-Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Kohlrabi
  • Salz
  • 4 Scheiben Ausgelöste Schweinekotelett (ca.125g)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Scheiben Toastbrot
  • 80 g Roquefort(Edelschimmelkäse)
  • 2 Eidotter
  • Pfeffer
  • 15 g Butter (oder Margarine)
  • 15 g Mehl
  • 125 g Schlagobers
  • 3 EL Öl

Kohlrabi reinigen, abspülen, halbieren und in schmale Scheibchen schneiden. In wenig Salzwasser zirka 10 min gardünsten. In der Zwischenzeit Fleisch abspülen, abtrocknen und zirka 3 cm tiefe Taschen einkerben. Petersilie abspülen und in schmale Streifen schneiden. Toastbrot im Universalzerkleinerer fein zerkrümeln. Roquefort, 1 Eidotter, Toastbrot und Petersilie bis auf 1 El durchrühren. mit Pfeffer würzen, Käsemasse in die Fleischtasche einfüllen und mit Holzspiesschen zustecken. Kohlrabi abrinnen. Fett in einem Kochtopf erhitzen und das Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Mit ein Achtel Liter Kohlrabifond und Schlagobers bis auf 1 El löschen. Unter Rühren zum Kochen bringen, Zweites Eidotter mit restlicher Schlagobers verühren und in die Sauce Form. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Kohlrabi einfüllen und darin wiederholt erwärmen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die gefüllten Fleischstückchen darin von jeder Seite 2-3 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch und Gemüse auf Tellern anrichten. Mit restlicher Petersilie bestreut zu Tisch bringen.

Dazu schmecken Salzkartoffeln. Als Getränk passt Weisswein.

Nährwerte je Person:

Kilokalorien: 710

Kilojoule: 2980

Eiklar/g:

Kohlenhydrate/g:

Fett/g:

Ballaststoffe/g:

Dauer der Zubereitung ungefähr eine halbe Stunde

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schweinekotelett Mit Roquefort-Küchenkräuter-Füllung

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 25.06.2015 um 05:57 Uhr

    kingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche