Schweinekotelett mit Chilisauce und Bratkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Erdapfel (festkochend)
  • 2 Schweinekoteletts ( Bio Qualität)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Butter
  • 100 ml Kalbsfond
  • 100 ml Rotwein (trocken)
  • 1 Chilischote
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butterschmalz

Erdäpfeln machen, schälen und auskühlen.

Das Backrohr auf 75 °C (Umluft 60 °C , Gas Stufe 1) vorwärmen.

Die Schweinekoteletts mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Öl scharf anbraten. Im aufgeheizten Herd warm stellen.

Für die Sauce Schalotte und Knoblauch von der Schale befreien und fein würfeln. In Butter anbraten und mit dem Kalbsfond und dem Rotwein löschen. Die Chilischote halbieren, entkernen .Chili mit in den Fond Form, das Ganze ein wenig kochen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle nachwürzen. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und klein hacken. Etwas von der gehackten Petersilie zum Schluss zu der Sauce Form.

Zwiebel von der Schale befreien und in Ringe schneiden. Die Erdäpfeln in Scheibchen schneiden. In einer Bratpfanne Butterschmalz erhitzen und die Erdäpfeln rösten. Die Zwiebel dazugeben und mitbraten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zum Schluss Petersilie unter die heissen Erdäpfeln Form.

Die Schweinekoteletts wiederholt scharf nachbraten und anrichten. Mit den Bratkartoffeln garnieren und mit der warmen Sauce umgiessen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schweinekotelett mit Chilisauce und Bratkartoffeln

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 12.11.2015 um 07:22 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche