Schweinefleischpastete nach G.v.d.Recke

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 0.25 kg Mehl
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Leitungswasser
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.125 kg Butter

Füllung:

  • 2 Semmeln
  • 0.4 kg Schweinsschulter
  • 2 Esslöffel Butterfett
  • Salz
  • 2 Zwiebel
  • 0.1 kg Speck (fett)
  • 2 Esslöffel Pistazien (geschält)
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • 2 Eier
  • 4 Esslöffel Sherry (trocken)

Zum Bestreichen:

  • 1 Eiweiss
  • 1 Eidotter

Das Mehl auf eine Fläche geben. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken, das Ei, das kalte Leitungswasser als dito das Salz hineingeben. Die Butter in Flöckchen auf das Mehl kleinschneiden. Alles zu einem glatten Teig durchkneten. Zugedeckt im Eiskasten ruhen lassen. Die Semmeln in Leitungswasser durchtränken. Das Schweinefleisch in Würfel kleinschneiden, im Butterfett kurz anbräunen, leicht mit Salz würzen und zur Seite stellen. Die Zwiebeln von der Schale befreien und feinhacken. Den Speck kleinwürfeln. Die Pistazien grobhacken, die Wachholderbeeren und die geschälte Knoblauchzehe zerdrücken. Die Semmeln ordentlich auspressen. Das Faschiertes mit den vorbereiteten Bestandteile, den übrigen Gewürzen, 2 El Salz, den Eiern und dem Sherry ordentlich mischen. Den Ofen auf 220° Celsius vorwärmen. Den Teig 5 mm dick auswalken, die Auflaufform mit zwei Drittel des Teiges ausbreiten und den überhängenden Teig am Rand klein schneiden. Den Fleischteig hineingeben. Vom Rest des Teiges einen Deckel in Grösse der Form ausschneiden und in der Mitte ein Loch durchstechen, damit bei dem Backen der Dampf e ntweichen kann. De n Teigdeckel auf die Pastete setzen, den Rand mit Eiweiss bestreichen, ordentlich glatt drücken. Aus dem übrigen Teig Ornamente durchstechen, mit Eiweiss bestreichen und auf den Teigdeckel kleben. Die Oberfläche mit verquirltem Eidotter bepinseln. Die Pastete auf der untersten Schiebeleiste des Ofens in der mit Leitungswasser gefüllten Fettpfanne 2 h backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinefleischpastete nach G.v.d.Recke

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche