Schweinefleisch Vindaloo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 ml Schweinefleisch
  • 5 Getrocknete rote Chilischote (je nach gewünschter Schärfe)
  • 200 ml Kokosessig (oder etwas verdünnter Apfelessig)
  • 1 Stück (3 cm) Ingwer
  • 1 Große Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 EL Gestrichener EL Garam Masala
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Brauner Zucker
  • Salz
  • Ghee (Butterschmalz) zum Braten

Zuerst die Marinade zubereiten. Dafür die getrockneten Chilis in Essig einweichen. Dann die Chilis halbieren, entkernen und fein schneiden. Die Knoblauchzehen ebenso wie den Ingwer fein hacken und gemeinsam mit den eingeweichten Chilis in einem Mörser fein zerstoßen (oder im Mixer pürieren). Die Paste mit Garam Masala, Kreuzkümmel, einer Prise Salz und dem Essig vermischen. Das Schweinefleisch in mundgerechte Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit der Marinade beträufeln. Mindestens 1 Stunde marinieren und das Fleisch währenddessen wiederholt wenden.
Dann die Zwiebel feinwürfelig schneiden. Etwas Ghee in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mäßiger Hitze sehr langsam hell anschwitzen. Das Fleisch aus der Marinade heben, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und zugeben. Rundum anbraten. Nun die übrig gebliebene Marinade zugießen und das Fleisch zugedeckt langsam ca. 1 1/2 Stunden weichdünsten. Bei Bedarf noch etwas Wasser nachgießen. Vor dem Servieren mit etwas braunem Zucker geschmacklich abrunden.

Tipp

Bereiten Sie dieses Rezept zur Abwechslung auch einmal mit Lamm- oder Rindfleisch (wie im Bild) zu. Beilagenempfehlung: Reis, indisches Brot und Gurkensalat mit Garam Masala.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Kommentare17

Schweinefleisch Vindaloo

  1. Decuriomq
    Decuriomq kommentierte am 13.11.2016 um 17:33 Uhr

    aus welchen land stammt das rezept ?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 15.11.2016 um 12:56 Uhr

      Lieber Decuriomq, Vindaloo stammt aus Goa / Indien. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 27.02.2016 um 14:49 Uhr

    EINE ALTERNATIVE ZU EL GARAM MARSALA ?? WEGEN 3 LÖFFEL EINE GANZE FLASCHE KAUFEN ???

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 29.02.2016 um 10:54 Uhr

      Liebe Eva-Maria! Dieses Rezept ist mit diesem Gewüru gedacht. Wenn Sie andere verwenden möchten, können Sie das selbstverständlich nach Lust und Laune tun. Gewürze halten aber auch sehr lange, daher kann man ruhig eine kleine Portion daheim haben. Mit kulinarischen Grüßen - Die Redaktion

      Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 02.01.2016 um 11:18 Uhr

    tolles Rezept .. so lange geschmort .. das zergeht bestimmt auf der Zunge .. werde ich probieren .. Danke für das Rezept

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche