Schweinefleisch-Vindaloo - auch Lamm-, Rinder-

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 15 Rote Chilischoten; vorzugsweise kaschmirische, Oder; bis ein Drittel mehr
  • 3.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 6 Nelken
  • 1 Zimtstangenstück a 5 cm
  • 10 Pfefferkörner
  • 0.25 Sternanis
  • 1 Teelöffel Mohnsamen
  • 1 Ingwerstück a 5x5 cm
  • 6 lg Knoblauchzehen
  • 1 EL Tamarinde
  • 4 Teelöffel Apfelessig
  • 700 g Schweinefleisch; zum Schmoren, in Würfel geschnitten
  • 75 ml Öl
  • 3 md Zwiebel (fein gehackt)
  • 1000 ml Wasser (finde ich zuviel: s.u.)
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Palmzucker; jaggery
  • 15 Curry (Blätter)

Die Chilischoten in wenig Wasser einweichen. Alle Ingwer, Knoblauch, Gewürze und Tamarinde mit dem Essig im Handrührer zu einer glatten Paste zubereiten. Mit ein wenig von dieser Kräutermischung das Fleisch einreiben und 15 min einmarinieren.

Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebeln darin 15-20 Min. braun anschwitzen. Die übrige Kräutermischung dazugeben und 5 Min. unter durchgehendem Rühren mitschwitzen. Nach Bedarf 2 El Wasser hinzufügen.

Die Fleischwürfel in der Kräutermischung 5 min rundherum anschmoren. Wasser zugiessen, mit Salz würzen und bei niedriger Hitze gar auf kleiner Flamme sieden. Jaggery und Curryblätter unterziehen und noch 3-4 min auf kleiner Flamme sieden. Das vindaloo kann gereicht werden.

Die Gewürzpaste lässt sich in großen Mengen auf Vorrat machen und portionsweise einfrieren.

Das Gericht lässt sich ebenfalls mit Lamm- bzw. Rindfleisch kochen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinefleisch-Vindaloo - auch Lamm-, Rinder-

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche