Schweinefleisch nach Art der Tischtuchfärber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 ml Geflügelbrühe
  • 1000 g Schweinehalsgrat
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Msp. Thymian
  • 1 Msp. Oregano
  • 1 Msp. Gewürznelken (gemahlen)
  • 12 Pfefferschoten
  • 100 g Walnüsse
  • 400 g Grüne mexikanische Paradeiser
  • Aus der Dose
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Birnen
  • 3 Äpfel
  • 3 Bananen
  • 1 Kleine frische Ananas
  • 2 Zucchini (mittelgross)
  • 300 g Enthülste grüne Erbsen

3/4 Liter Geflügelbrühe aufwallen lassen. Das Schweinefleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Die Fleischwürfel, das Lorbeergewürz, den Thymian, den Oregano und die Nelken in die Geflügelbrühe Form und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur 30 Min. machen. Von den Schoten die Stengel, die Kerne und die Rippen aus dem Inneren entfernen. Die Schoten abspülen und in Stückchen schneiden. Die Walnüsse im Handrührer zermusen. Die Paradeiser abrinnen, in Stückchen schneiden und mit den Peporoni zu den Nüssen in den Handrührer Form. Die Zwiebeln von der Schale befreien, grobhacken und ebenfalls in den Handrührer Form. Die Knoblauchzehe von der Schale befreien, grob zerkleinern, mit dem Salz zerdrücken und mit der Petersilie und der übrigen Gemüsesuppe ebenfalls in den Handrührer Form; das Ganze zermusen. Das Öl erhitzen, das Püree aus dem Handrührer dazugeben und 5 Min. machen. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die Sauce warmstellen.

Die Kochbrühe von dem Schweinefleisch abschütten, ein klein bisschen abkühlen und das Fett abschöpfen. Die klare Suppe in die Sauce rühren.

Die Birnen sowie die Äpfel achteln, abschälen und von dem Kerngehäuse befreien. Die Bananen abschälen und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Die Ananas abschälen, den holzigen Stiel in der Mitte rausschneiden und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zucchini abspülen, abrinnen und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden.

Das Lorbeergewürz aus der Fleischkasserolle entfernen. Die Birnen- und Apfelstücke, die Bananen- und Zucchinischeiben sowie die Ananaswürfel auf dem Fleisch anrichten, das Ganze mit der Sauce begießen und bei geschlossenem Deckel bei milder Temperatur 30 Min. dünsten. Die Erbsen einstreuen und in weiteren 15 Min. gardünsten.

Das Schweinefleisch nach Art der Tischtuchfärber wird in das Reindl aufgetragen.

Auf Mexikanisch heisst das Gericht: Mancha manteles de cerdo.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinefleisch nach Art der Tischtuchfärber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche