Schweinefleisch mit Tamarinde

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 50 g Tamarinde
  • 500 ml Wasser (kochend)
  • 2 Frische grüne Chillies; entkernt und grob gehack
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitronengras; nur das weisse Ende; grob gehackt
  • 2 EL Ghee (oder Öl)
  • 1 EL Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kardamom (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1 Teelöffel Ingwerpaste
  • 1 Zimt (Stange)
  • 1000 g Schweinsfischerl
  • 1 EL Frischer Korinander; gehackt
  • Naan-Brot zum Servieren

Garnierung:

  • Koriander (Zweige)
  • Frische rote Chillies; in Ringen

1. Die Tamarinde in eine ausreichend große Schüssel Form und mit dem kochenden Wasser begießen. Gut durchrühren und 30 Min. einweichen.

2. Das Einweichwasser durch ein feines Sieb filtern und in einer Backschüssel auffangen. Das Fruchtfleisch gut mit einem Löffel auspressen. Das im Sieb restliche Fruchtfleisch wegwerfen.

Knoblauch, Chillies, Zwiebeln, Zitronengras und 1 EL der Tamarindenflüssigkeit in einem Handrührer glatt zermusen.

3. Das Ghee in einer Bratpfanne erhitzen und Kardamom, Koriander, Kurkuma, Zimtstange, Chili-Gewürz, Ingwerpaste und die Chili-Zwiebel- Paste unter Rühren 2 Min. rösten, bis die Gewürze zu duften beginnen.

4. Das Fleisch dazugeben und unter durchgehendem Rühren anbraten, bis es leicht gebräunt und mit der Kräutermischung überzogen ist. Mit der übrigen Tamarindenflüssigkeit löschen und aufwallen lassen. Temperatur reduzieren und abgedeckt in etwa 30 Min. dünsten.

Den Deckel abnehmen und weitere 30 Min. gardünsten, bis das Fleisch zart ist. Den gehackten Koriander unterziehen. Mit Korianderzweigen und Chiliringen garnieren und mit Naan-Frischem Brot anrichten.

Tipp Getrocknete Tamarinde wird in asiatischen Lebensmittelgeschäften in Blöcken angeboten. Ersatzweise können Sie 450 ml Saft einer Zitrone nehmen, allerdings erhält das Gericht dadurch ein anderes Aroma.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinefleisch mit Tamarinde

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche